Kontakt

 

Kosmetikbehandlungen


Die Hautverjüngung und die Faltenglättung sind medizinische Wirkstoffbehandlungen.

Die no age ist eine tiefgreifende sehr intensive medizinische Nährstoffbehandlung.

Information zur Behandlung Faltenglättung

Set

 Der Prozess der Faltenbildung beginnt bereits im Alter von ca. zweiundzwanzig Jahren. Er ist in erster Linie auf die Verlangsamung der Collagen- und Elastinproduktion des Körpers zurückzuführen. Die Neuproduktion dieser Stoffe nimmt mit der Zeit ab und die Haut verliert zunehmend an Elastizität. Pro Jahr vermindert sich der Collagengehalt, der für die Straffheit der Haut verantwortlich ist, um etwa ein Prozent. In den ersten fünf Jahren der Menopause reduziert er sich sogar um vierzig Prozent. Dieser massive Collagenabbau beschleunigt die Faltenbildung. Die natürliche Faltenbildung ist zwar unumgänglich, doch lassen sich Zeitpunkt, Art und Ausmaß der Faltenentstehung heutzutage sehr gut kontrollieren.

 Ich habe täglich mit den inneren und äußeren Folgen des Älterwerdens zu tun. Die Faltenbildung ist nicht immer eine Frage der genetischen Veranlagung, sondern kommt sehr oft aufgrund lebensbedingter Einflüsse zustande, die das elastische Gewebe in unterschiedlicher Weise strapazieren und in seiner Struktur verändern. UV-Strahlen, Stress, ernährungsbedingte Vitalstoff-Unterversorgung und mangelnde Flüssigkeitszufuhr sind heute die häufigsten Ursachen für eine vorzeitig einsetzende Faltenbildung. All diese Faktoren führen zu hohen Radikalansammlungen in der Haut, die sowohl die Zellenergie herabsetzen als auch gesunde Gewebestrukturen beschädigen. Sofort eingreifen – sonst droht neben der Faltenbildung auch noch eine vorzeitige Zellalterung.

 Trockenheitsfalten entstehen durch äußere Umwelteinflüsse. Meist sind sie auf einen mehr oder minder starken Feuchtigkeitsverlust zurückzuführen. Sie zeigen sich als feine Linien oder auch als Knitterfältchen auf der Haut. Diese Falten sind grundsätzlich vermeidbar. Darüber hinaus haben sie noch einen weiteren Vorteil: Solange die Falten an der Hautoberfläche sitzen und sich noch nicht ins Bindegewebe eingegraben haben, sind sie mit einer gezielten Kur, bei der das Wasserreservoir in den Zellzwischenräumen wieder aufgefüllt wird, ruckzuck in den Griff zu bekommen.

Mimikfalten entstehen durch ständiges An- und Entspannen bestimmter Gesichtsmuskeln. Das führt dazu, dass die Collagenfasern an diesen Stellen überbeansprucht werden und schneller ausleiern. Üblicherweise zeigen sich Mimikfalten um den Mund, um die Augen und auf der Stirn. Haben sich diese Falten einmal im Gewebe manifestiert, bleiben sie selbst bei einer inaktiven und entspannten Muskulatur sichtbar. Neben der Faltenauffüllung mit Hyaluronsäure als Soforthilfe sind eine dauerhafte Kontrolle der Mimik und die wirkstoffspezifische Stärkung der Collagenstruktur unerlässlich.  

Altersfalten entstehen im Verlauf des natürlichen Alterungsprozesses. Die Zellen sind mit zunehmendem Alter weniger aktiv, das Resultat ist eine fortschreitende Degeneration des Bindegewebes. Etwa ab dem dreißigsten Lebensjahr äußern sich die Folgen dieses schleichenden Prozesses in Form von feinen Linien um die Augen oder den Mund. Ab dem vierzigsten Lebensjahr nehmen die Kittsubstanzen (Ceramide) der Zellwände deutlich ab. Auch der kontinuierlich sinkende Hormonspiegel und der Verlust an hauteigener Hyaluronsäure führen dazu, dass die Haut nach und nach dünner wird und dadurch an Dichte, Elastizität und Feuchtigkeit verliert, sodass die Konturen erschlaffen und die Haut absackt. Hautsünden wie Rauchen, Sonne, Stress und zu wenig Schlaf wirken sich jetzt besonders negativ auf die Elastizität der Collagenfasen aus. Zu den wichtigsten Maßnahmen bei der Behandlung von Altersfalten gehört es, den Zellstoffwechsel zu aktivieren und die Zahl der funktionsfähigen Gewebezellen durch einen systematischen Gewebeaufbau zu erhöhen. Die Haut kann dann nachhaltig den Energiestatus der extrazellulären Matrix stabilisieren und wieder aus eigener Kraft Collagen und Füllstoffe aufbauen.


Information zur Behandlung Hautverjüngung

Set

Nicht allein die äußere Hülle unseres Körpers ist aus schlaggebend für ein jugendliches Aussehen. Altern ist ein ganzheitlicher Vorgang, der alle Funktionen des Körpers einschließt. Gerät nur ein Funktionskreislauf aus dem Gleichgewicht, sind nicht nur gesundheitliche Probleme, sondern auch die Beschleunigung des sichtbaren Alterungsprozesses vorprogrammiert. Die Haut liefert uns meist das erste Signal dieser Entwicklung. 20 JAHRE 40 BLEIBEN – WER WILL DAS NICHT? 

Die Haut altert auf zwei Ebenen. Die chronologische Alterung (intrinsische Alterung) ist jener Prozess, der genetisch vorbestimmt und somit nicht steuerbar ist. Zu diesem Vorgang gehören die hormonellen Veränderungen und damit eingehend die sich verändernden Stoffwechselprozesse. Ebenso bewirkt die chronologische Alterung ein deutlich langsameres Zellteilungsverhalten der Hautstammzellen. Dadurch nimmt die Anzahl aktiver Haut- und Gewebezellen ab, sodass sich der Erneuerungsprozess von Haut und Gewebe verlangsamt. Der Schutzfilm der Haut verliert die Fähigkeit, Feuchtigkeit zu binden. Die Haut wird trocken und das Collagen kann kein Wasser mehr speichern, wodurch Hautfalten zunehmen. Die Umweltalterung (extrinsische Alterung) wird durch externe Faktoren wie UV-Strahlung, freie Radikale, Ernährungsgewohnheiten, Stress, Schlafmangel, Alkohol, Rauchen und Umweltbelastungen verursacht. Durch solche Einflüsse werden alle Zellfunktionen stark geschwächt. Die Haut wird dünner und trockener. Insbesondere die Hautstammzellen werden anfällig für die durch UV-Licht verursachten DNA-Schäden. Eine weitere Folge der Umweltalterung ist die Glykation (Verzuckerung) des Gewebes. Im Laufe der Jahre verlangsamt sich der Kohlenhydratstoffwechsel. Zuckermoleküle, die mit der Nahrung aufgenommen werden, heften sich unkontrolliert an körpereigenes Collagen und Elastin. Dort lösen sie Verhärtungen aus und machen die Collagen- und Elastinfasern starr und unbeweglich. Dieser Prozess führt dazu, dass die Regenerationsfähigkeit der Haut eingeschränkt wird, sowie zu vorzeitiger Hautalterung mit Spannkraftverlust.

Gesund altern, ohne älter auszusehen?  Unsere Haut ist – wie unser restlicher Körper auch – auf die regelmäßige Zufuhr von über vierzig verschiedenen Mikro- und Makronährstoffen angewiesen. Diese Nährstoffe müssen wir unserem Organismus von außen über unsere tägliche Nahrungsaufnahme liefern, weil der Körper sie nicht selbst herstellen kann. Sie werden zum Aufbau unserer Körperzellen sowie zur Aufrechterhaltung sämtlicher Haut- und Körperfunktionen benötigt und sind alle voneinander abhängig. Wenn auch nur von einem dieser Nährstoffe zu wenig oder gar nichts vorhanden ist, wird auch die Wirksamkeit der übrigen entsprechend eingeschränkt. Die Folge: Es kommt zu Ablaufstörungen in unserem Funktionskreislauf, die wiederum einen Leistungs- und Energieabfall auslösen, die Gesundheit und Vitalität unseres Körpers beeinträchtigen und auch die Hautfunktion negativ beeinflussen. Als begleitende Maßnahme zu jeder Hautaufbautherapie empfehlen wir daher eine gezielte Vitalstoffsubstitution mit orthomolekularen Nährstoffen, welche die Haut unterstützen. Die richtige Versorgung mit Mikronährstoffen hilft, geschwächte Hautfunktionen zu reaktivieren und beschleunigt die Wirksamkeit anderer Produkte. Die Individualität steht dabei klar im Zentrum des Konzeptes. Wie effektiv der ganzheitliche Nährstoffausgleich wirkt, zeigt sich meist schon nach zwei bis drei Wochen.

Information zur Behandlung no age

no age

no age® Lift Expres ist eine nicht-invasive, schonende Methode zur Glättung und Verjüngung der Haut. Das Wirksystem stellt ein vierwöchiges Stoffwechsel-Training zum Konditionsaufbau regenerationsgeschwächter Zell- und Funktionsabläufe dar. Ein kontinuierlicher Zellaufbau und die Verdichtung des Gewebes lassen sich natürlich nicht an einem einzigen Tag erzielen. Dennoch setzt der zellerneuernde Verjüngungsprozess von no age® LIFT EXPRESS unmittelbar nach der ersten Anwendung ein – eine markante Faltenreduzierung ist sofort sichtbar. Das volle Langzeitergebnis ist nach etwa 8 -12 Wochen regelmäßiger Anwendung erreicht:

Folgen / Teilen

 

Copyright (c) 2015 Wellmee Cosmetic - Diana Stange | Webdesign & Realisierung:  NordmannDesign -Daniel Stange