Kontakt

 

Warum Hautpflege?

Die junge gepflegte Haut ist Bestandteil für Schönheit unserer heutigen Zeit.
Stress, Hektik, Sonne und Umwelteinflüsse lassen unsere Haut früher altern. Der Hautzustand ist einem steten Wandel unterworfen. Jedem sollte bewusst sein, dass sich die natürlichen Schutzmechanismen der Haut nicht beliebig strapazieren lassen und dass unsere Haut sich alles merkt und sehr nachtragend ist. Nach absehbarer Zeit und mit fortgeschrittenen Alter ist das Gleichgewicht so gestört, das Juckreiz, Allergien oder Hautkrankheiten wie die periorale Dermatitis begünstigt werden können. Auch ständiger Wechsel von Kosmetika, den uns die Werbeindustrie gern positiv verkauft, wirkt negativ auf das Hautsystem. 

Gleichzeitig unterliegt die Haut auch einer genetisch vorprogrammierten Anzahl von Zellteilung und Hauterneuerung, die das biologische Altern beeinflussen, daher Vorsicht vor extremen Fruchtsäurepeelings oder der Mikrodermabrasion, die nur für den Moment sind. Innere Faktoren, die durch den Hormonspiegel hervor gerufen werden z. B. durch das Klimakterium, Schichtarbeit, Lebensweise, Ernährung, Medikamente und Krankheit können wie auch die äußeren Faktoren durch Sonne, Klima, Umweltbelastung zu einer Summe führen, die nicht allein durch eine gute Creme „wegzuschmieren“ ist. Auch das „Spritzen“ von Hyaluron, Botox und Co. kann nur ergänzend wirken, denn wenn die Hülle und die Pflege nicht stimmen, wirken diese Hilfsmittel eher deplatzierend oder können beim Nachlassen die Situation eher verschlimmern.


Die Oberhaut wird im Alter dünner und die Zellteilung verlangsamt sich. Sie erneuert sich nicht mehr monatlich sondern erst nach 6-8 Wochen. Dadurch wird die Haut trockener und bildet Falten, Altersflecke und verzeiht lange Arbeitstage nicht mehr. Daher ist es besonders wichtig ab 35 mehr und vor allem die richtige Pflege zu verwenden.

Folgen / Teilen

 

Copyright (c) 2015 Wellmee Cosmetic - Diana Stange | Webdesign & Realisierung:  NordmannDesign -Daniel Stange