Winterschutz

Spätestens jetzt wird es wieder für Haut und Körper ungemütlich.

 Auf Kälte, Schnee und Wind reagiert unsere Haut sehr empfindlich. Die niedrige Luftfeuchtigkeit lässt die Haut austrocknen. Durch den ständigen Wechsel zwischen kalter Luft draußen und kuscheliger Wärme drinnen werden die feinen Kapillargefäße in der Haut zusätzlich stark beansprucht. Ganz klar, der Winter geht unter die Haut. Schon bei Temperaturen von weniger als 8°C stellen die Talgdrüsen ihre Aktivität ein. Der Schutzfilm wird dünner und der Hautstoffwechsel arbeitet auf Sparflamme. Selbst gesunde Haut neigt dazu, müde, spröde und fahl zu wirken.

Nicht immer gleich ins Fettnäpfchen greifen-Vitamincremes und Nährstoffwechsel statt Konsistenzwechsel!

Schönheitskiller trockene Heizungsluft- Abhilfe in den Innenräumen schaffen, Hyaluron gezielt einsetzen!

Vitaminbomben aus dem Mixer- Smoothie mit Pro Youth gegen Erkältung und stumpfer, trockener Haut

Hände weg von Peelings-Reinigungsbürste von November- März

Wake-up für wintermüde Haut- mit Sondergrößen und Winterpreisen

Winterhandcreme und Gelsocken ( beim Laufen immer eingecremt)

Wintercremes für den Skiurlaub

Basicöl zum aufpimpen Ihrer Creme im Winter


Folgen / Teilen

 

Copyright (c) 2015 Wellmee Cosmetic - Diana Stange | Webdesign & Realisierung:  NordmannDesign -Daniel Stange